Herzlich Willkommen in Niedervorschütz!

Breitbandausbau

Informationsbroschüren zum Thema Breitbandausbau in Nordhessen:

Status Quo Breitbandausbau in Nordhessen (Stand 07.04.2017)
Informationsflyer Breitbandausbau Nordhessen

Vorstand der Siedlergemeinschaft Niedervorschütz komplett bestätigt

Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Niedervorschütz standen die Neuwahlen des Vorstands und Ehrungen. Weiterlesen...

Bild der Ehrung von links nach rechts: Adolf Weige, Gerd Staginnus, Erna Staginnus, Gustav Walter (sitzend), Erwin Winklhöfer, Friedhelm Plogmann, Gerhard Planow

SPD Ortsverein Niedervorschütz weiter mit Führungstrio

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Niedervorschütz standen Ehrungen und Neuwahlen im Mittelpunkt. Da in diesem Jahr 5 Mitglieder (3 davon waren anwesend) für langjährige Mitgliedschaft zu ehren waren, begrüßten wir unsere stellvertretende Unterbezirksvorsitzende und JUSO-Vorsitzende des Schwalm-Eder-Kreises Rosa Hamacher sowie den Geschäftsführer des Unterbezirks Mario Jung zu diesem Anlass. Bei folgenden Mitgliedern bedankten sich Rosa Hamacher und Ortsvereinsvorsitzender Erwin Winklhöfer für die langjährige Treue mit Urkunde, Ehrennadel und einem kleinen Präsent besonders:


v. l. n. r.: Erwin Winklhöfer, Karl Tschosnig, Günter Clobes, Gerhard Freudenstein, Rosa Hamacher

 Weiterlesen...

Niedervorschützer Abfallkalender

Der Abfallkalender für das Jahr 2017 wurde eingestellt (siehe rechts unter "Abfallabfuhr").

Niedervorschützer Vereine feiern 50 Jahre Dorfgemeinschaftshaus

Am 10.12.1966 wurde das Dorfgemeinschaftshaus durch den damaligen hessischen Innenminister Schneider eingeweiht. Die Melsunger Allgemeine berichtete am 12.12.1966 unter der Überschrift Gemeinschaftshaus, moderne Spinnstube über den Gemeinschaftsgeist der „ Värschitzer“.
Der Innenminister hob hervor, dass Niedervorschütz hier ein Projekt ausgeführt habe, das für Gemeinden dieser Größenordnung als vorbildlich gelten könne. Das DGH kostete seinerzeit 470.000 DM mit einer hohen Bezuschussung des Landes Hessen von 83 %.

Übrigens war hinter dem DGH auf dem Gelände des heutigen Bolzplatzes und dem angrenzenden Grundstück ein Schulneubau geplant. Dieses Gelände war dann später auch nochmals in der Diskussion als es um den Neubau eines Kindergartens ging, der aber dann in Böddiger gebaut wurde.

Weiterlesen...